MENU

GUERILLA

we. love. films.
we make films.
we act. we run. we improvise. we do.
what we have to do.
to shoot. you!

 

Daniel Wochermayr
Daniel Wochermayr
kamera
improvisation kommt von improve - sich zu verbessern. ein echter könner braucht kein stativ. auf die perspektive kommt es an. auf den außergewöhnlichen blickwinkel. der makel und das unverwechselbare als ausgangspunkt des interessanten bildes. die unschärfe. das experiment. macht das wirkliche meisterwerk aus.
Thomas Keplinger
Thomas Keplinger
regie / kamera / schnitt
die liebe zur inszenierung bis ins kleinste detail. er hat die bilder schon lange vor augen, wenn wir noch gar nicht wissen, wo uns der kopf steht. er ist der genosse mit dem plan. der mann mit der intuition. er lässt sich darauf ein, alles zu verstehen. nur um der realität am ende doch ein schnippchen und den kopf abzuschlagen.  
Michael Wagner
Michael Wagner
kamera

unser retter vor dem chaos. der gegenpol zur völligen improvisation. der technische perfektionist erklärt uns die physik, die hinter allem lauert. er geht mit der zeit. rennt an gegen das unwissen. er kennt seine einstellungen, kennt alle knöpfe. und bedient das komplexe equipment mit der leichtigkeit des connaisseurs.

Selda Ganser
Selda Ganser
texte
sie fischt die worte aus dem ständigen gedankenfluss, der den alltag durchzieht. mal still, sanft, dann laut und wütend, will sie der stachel sein im immer gleichen. um die welt, die so viel mehr als worte ist, zu definieren mit dem schrankenlosen werkzeug in der hand. die sätze so drehen, dass sie das gefühlte wiedergeben.
Sigi Mittermayr
Sigi Mittermayr
sound design
als jäger des perfekten tons entgeht ihm kein geräusch des alltags. mag es für andere noch so unscheinbar klingen, er hört es. und nimmt es auf. und nimmt es mit. die vertonung der bilder ist sein revier. er ist der stille meister seines fachs. to track sound - dem sound zu folgen. ihn zu verfolgen. bis zum vollkommenen ende.